Willkommensstadt – Wo Flüchtlinge wohnen und Städte lebendig werden


Veranstaltungshinweis: Am 26. September um 19 Uhr findet ein Vortrag und Diskussionsabend als Kooperationsveranstaltung des Münchner Forum Nachhaltigkeit mit der Evangelischen Stadtakademie München und der Petra-Kelly-Stiftung statt. – Die Initiative „Wohnraum für Alle“ ist mit dabei

Deutschland entwickelt sich zum Einwanderungsland. Angesichts des Zuzugs Geflüchteter stellt sich die Frage nach ihrer menschenwürdigen Unterbringung. Wo werden über eine Million nach Deutschland gezogene Menschen auf Dauer leben? Schaffen das unsere Städte? Müssen wir, um dieser Herausforderung gerecht zu werden, schnell und billig bauen, Klimaschutzziele aufgeben, die Flächenversiegelung weitertreiben und neue Massensiedlungen errichten?

Während Bauträger und Architekten Bauinitiativen mit dem Motto „Wohnraum für alle“ ins Leben rufen und in diesem Zusammenhang auch neue Siedlungsstrukturen fordern, meint Daniel Fuhrhop: „Neubau für Neubürger ist angesichts bundesweiter Leerstände nicht nötig und behindert das Ziel, eine neue Gemeinschaft zu gründen.“ Dabei ist mehr erforderlich als Wohnraum, denn Willkommen ist mehr als Ankommen – es umfasst Wohnen, Bildung und Arbeiten. Wie aber lassen sich unsere Städte zu weltoffenen, lebendigen Orten der Begegnung entwickeln – zu Willkommensstädten, in denen wir selber gern leben?

Daniel Fuhrhop ist Autor des Blogs und Buches Verbietet das Bauen! Eine Streitschrift, 2015, und des dieser Tage erschienenen Buches Willkommensstadt. Wo Flüchtlinge wohnen und Städte lebendig werden, 2016 (beide oekom verlag).

Auf seinen Vortrag wird – als Einstieg in die Diskussion – Hinrich Böttcher mit einem Impulsreferat reagieren. Hinrich Böttcher ist Diplom-Ingenieur und Architekt, freier Kurator und einer der Initiatoren von „Wohnraum für alle“.

Vortrag: „Willkommensstadt“
Wo Flüchtlinge wohnen und Städte lebendig werden
Referent: Daniel Fuhrhop Autor und Blogger
Zeit: Montag, den 26. September 2016, Beginn: 19.00 Uhr
Ort: in der Evangelischen Stadtakademie München
Herzog-Wilhelm-Str. 24, (U-Bahn und Tram Sendlinger Tor)

Eintritt: 5,00 Euro
Anmeldung bitte nur über die Ev. Stadtakademie München: Tel. 089 / 54 90 27-0, Fax 089 / 54 90 27-15, E-Mail:info@evstadtakademie.de

Veröffentlicht unter Allgemein

Arbeiten in Zeiten von Corona

Liebe Partner, Auftraggeber und Kollegen Corona fordert uns alle! Wir haben uns fest vorgenommen, gut durch die Krise zu kommen und gestärkt daraus hervorzugehen. Wir wünschen allen unseren beruflichen Partnern, dass es Ihnen ebenfalls gelingt. Wir haben uns gut aufgestellt.

Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch in das Jahr 2020!

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.Mehr erfahren Video laden YouTube immer entsperren Das Team von Grassinger Emrich Architekten wünscht frohe Weihnachten und einen guten Rutsch in das Jahr 2020!

Architektenwettbewerb mit Wilkhahn und Designfunktion „Gestalten Sie den Sitzbock von Wilkhahn weiter“

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.Mehr erfahren Video laden YouTube immer entsperren hier unser Beitrag zum Wettbewerb, hat voll Bock gemacht 🙂

Herzlich Willkommen, Bettina!

Seit dem 1. Oktober 2019 verstärkt Bettina unser Team. Nach einem ersten Praktikum 2011 in unserem Architekturbüro in München, war Bettina von der Architektur begeistert und entschloss sich danach für ein Studium – zuerst in München, später in Regensburg. Während

Unser Wettbewerbsbeitrag: Kulturbürgerhaus Pasing

Gemeinsam mit unseren Kollegen von delaossaArchitekten reichten wir diesen Wettbewerbsbeitrag und wollten damit eine weitere „Perle“ zwischen Pumpenwerk, Bürklein Bahnhof und Kuvertfabrik auffädeln. Wie bei jeder Auslobung gilt es zunächst die Vorgaben zu studieren. Uns war schnell klar, dass wir

Pro SEM!

Hinrich Böttcher besuchte ein Seminar zu Pro SEM und brachte spannende Informationen mit. Besonders beeindruckt hat ihn der Vortrag von Prof. Dr. Rüdiger Engel, Stadt Freiburg i.Br., Projektgruppe Dietenbach. Gemeinsam mit dem Stadtrat hat die Stadtverwaltung eine große Informationskampagne in

Herzlich Willkommen Mirta!

Wir begrüßen unsere neue Kollegin Mirta Ciari sehr herzlich. In unser Büro zieht mit Mirta nicht nur italienisches Flair ein, sondern auch ein besonders kreativer und professioneller Kopf. Sie hat viele Jahre in Shanghai gearbeitet. Wolkenkratzer bauen wir zwar noch

Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch!

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.Mehr erfahren Video laden YouTube immer entsperren Ihr GEA-Team

Wir verstärken unser Führungsteam

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.Mehr erfahren Video laden YouTube immer entsperren Wir freuen uns mit Robert Müller, Martin Pfeifer, Hinrich Böttcher und Peter Weingut vier Nachfolger aus den eigenen Reihen gewonnen zu haben, die

Architektouren 2018 I Wir sind dabei!

Herzliche Einladung zu den Architektouren der Bayrischen Architektenkammer! Wohnbebauung mit integrierter Kinderkrippe in Riem 23.06.2018 um 15 Uhr Treffpunkt: grüner Eingang der Kita, Edinburghplatz 18 hier gehts zum Projekt