Paul-Gerhardt-Allee

Paul-Gerhardt-Allee, München Wohnungsbau
2015-2016

Die CORPUS SIREO Projektentwicklung Wohnen GmbH plant die Entwicklung des Baugebiets WA 2(1) im Geltungsbereich des Bebauungsplanes mit Grünordnung Nr.2058a. Die „Paul-Gerhardt-Allee“ im Münchener Stadtbezirk 21 Pasing Obermenzing stellt mit ca. 33 ha einen der letzten noch zu entwickelnden Teilbereich der sog. „Zentralen Bahnflächen“ dar. Gemeinsam mit Liebald+Aufermann Landschaftsarchitekten konnten Grassinger Emrich Architekten den 1. Preis ein einem Wettbewerb mit 11 Teilnehmern gewinnen.

Auftragsumfang und Aufteilung
Grassinger Emrich Architekten wurden als erster Preisträger mit der Planung (LPH 1-4 + Regedetails LPH 5) von ca. 2/3 der Bauaufgabe sowie der Tiefgarage beauftragt, MSM-Meyer Schmitz Morkrkramer wurden als 2 Preisträger mit der Planung des verbleibenden Drittels beauftragt. Grassinger Emrich Architekten planen die Häuser 1-8 (inklusive dem Hochhaus = Haus 1) sowie die Tiefgarage und Übernehmen die Koordination und Zusammenführung der Planung im Rahmen der LPH 4. Die Planung wird auf einem gemeinsamen BIM-Server durchgeführt.

Bauaufgabe
Neubau einer Wohnanlage mit ca. 304 Wohnungen und Tiefgarage in München Pasing in einem Stadtentwicklungsgebiet an der Paul-Gerhardt Allee. Die Gesamtgeschossfläche beträgt ca. 27.100 m². Die Blockbebauung unterteilt sich in 14 Häuser. Hervorstechendes Merkmal ist das „Hochhaus“ mit 9 Geschossen, das den Eingang zu dem neu entstehenden Quartier an der Paul-Gerhardt Allee markiert.

Städtebau
Die Wohnanlage entsteht im Bereich des Bebauungsplans der Paul-Gerhardt-Allee. Das Gesamtareal ist in Baufelder mit polygonalen Großblöcken unterteilt, die in Richtung der Bahngleise von einem Landschaftspark gesäumt werden. Das Baufeld WA2 (1) markiert zugleich den Eingang zum neu entstehenden Quartier. Neben dem polygonalen Großblock wird das städtebauliche Konzept durch eine Höhenstaffelung geprägt, mit der sich zugleich die 14 „Stadthäuser“ abzeichnen.

Planungsteil Grassinger Emrich Architekten

Wohnungsmix
In den Häusern 1-8 werden auf einer Geschossfläche von ca. 17.400m² etwa 204 freifinanzierte Wohnungen sowie ein Concierge-Service geplant. Je nach Lage  wird ein Wohnungsmix von kleinen 1-2 Zimmerwohnungen bis hin zu luxuriösen „Skylofts“ in den oberen beiden Etagen des Hochpunktes geplant. Diese sind großflächig verglast und gehen über zwei Geschosse. Ein Concierge bietet einen entsprechenden Service.

Zeitraum

Typ

Status

Kunde

Location

Größe

Budget

LPH

Projektleiter

Team

2014-2018

Wohnanlage

In Planung

Corpus Sireo – Projektentwicklung Wohnen GmbH

München-Obermenzing, Deutschland

Wohnfläche 14.095 m²; Gesamt: 22.265 m²

Vertraulich

1-4

Hinrich Böttcher

Michael Striebel

Jenni Halke

Stuttgart-Vaihingen 1a

Stuttgart 1a, Industriestr. 21 2013-2014
»
nächstes Projekt